….und noch ein Kranz

imageHier mal eine andere Idee für einen Kranz. Zuerst werden drei lange „Stoffwürste“ genäht. Dies ist grundsätzlich ganz einfach. Dann wird es etwas umständlich. Die „Würste“ müssen nun mit Füllwatte befüllt werden. Das kann einige Zeit dauern. Mithilfe einer Stricknadel oder einem Kochlöffel kann man etwas nachhelfen. Wenn man alle 3 „Würste“ fertig sind, wird der Zopf geflochten. Anschließend die “ Zopfwurst“ zu einem Kranz zusammenlegen und die Enden jeder “ Wurst zusammennähen.

Anschließend noch mit einer Schleife oder anderen Dingen dekorieren. Fertig.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s